Preiswert gekleidet mit aktueller Mode von NKD.

Text enthält Werbung
werbung

Wer ähnlich wie Nicki Lauda denkt: „Ich habe nichts zu verschenken“, der kennt sicherlich auch die Textilhandelskette NKD in Deutschland und Österreich. Seit dem Jahre 2006 ist der Fashion-Discounter aus Bindlach bei Bayreuth auch in Italien vertreten.

Wo liegt der Schwerpunkt bei NKD?
Das Ziel von NKD ist eine überraschende und günstige Mode, gepaart mit einem freundlichen Umfeld. Daher findet der Kunde bei NKD auch immer günstigste Angebote wie z. B. Damen Leggings. Ohne die mühsame Suche nach dem passenden Outfit in einer der vielen Filialen kann sich der Kunde über die vielfältige und günstige Mode auch online informieren und natürlich auch sein Lieblingskleidngsstück bestellen.

Werbung

Was erwartet den Kunden bei NKD?
Der Gründer brachte seine Philosophie im Bereich Mode schon mit der Abkürzung „NKD“ = „Niedrig kalkuliert Discount“ deutlich zum Ausdruck.
Mode und Qualität muss nicht unbedingt teuer sein.
In allen Filialen der NKD-Modekette finden die Kunden Bekleidung zu sehr attraktiven und moderaten Preisen.
Das Sortiment ist breit gefächert und umfasst Damenmode, Herrenmode, Bademode, Sportmode und Kindermode. Wer in diesem Bereich ausreichend ausgestattet ist, findet bei NKD auch noch Wohnaccessoires, Heimtextilien sowie Sport- und Funktionskleidung.
Ein absolutes Highlight sind die „Angebote der Woche“. Hier warten Woche für Woche Schnäppchen auf die treue NKD-Kundschaft, die diese sehr günstigen Angebote zu schätzen weiß. Dementsprechend ist auch der Zulauf an diesen Tagen hoch.

Ist die Qualität von NKD ihr Geld wert?
Zumindest behauptet es die stets wachsende Kundschaft von NKD. Nicht umsonst übernahm der Fashion-Discounter im Jahre 2009 von der insolventen Firma Keilbach Mode 14 Filialen.
Damit wurde die Modekette im Bereich Südwest-Deutschland für die treue Kundschaft ausgebaut, um stets in zentraler Lage für die Kundschaft eine Filiale mit attraktiven Angeboten zur Verfügung zu haben.

Schnäppchen aus: Allgemein