Motorola Atrix im Flat Smart Classic Tarif für 1€ Zuzahlung. Tarif für 29,90€ mit Inetflat,T-Mobile Flat, SMS FLat.

smartphone motorola atrix sparhandy livedeal

Das neue Motorola Smartphone Atrix mit Dual Core Prozessor und Android 2.2 Froyo, 1GB Ram, Fingerabdrucksensor und einer eingebauten 5 Megapixel Kamera bekommt ihr als Sparhandy Livedeal jetzt für 1€ Zuzahlung.
Euer Vetrag ist von mobilcom debitel im Netz von T-Mobile.

Ihr habt folgende Leistungen für 29,90€ Monatspreis inklusive:

T-Mobile Flatrate
SMS Flatrate (3000 SMS, danach kostet jede weitere 19 Cent.
120 Freinminuten in alle Netze
Internetflatrate (7,2 Mbit/s bis 200MB, danach wird die Geschwindigkeit gedrosselt)

Die Minutenpreise außerhalb der Freiminuten liegen mit 29 Cent aber wieder recht hoch. Dieser Tarif richtet sich also vor allem an Leute, die viele Gesprächspartner im T-Mobilenetz haben oder einfach nicht mehr als 2 Stunden im Monat telefoniern. (Hier olltet ihr aber achtgeben, denn normalerweise werden angefangene Minuten auch voll berechnet. Eure eigentliche freie Gesprächszeit liegt also ziemlich unter den 120 Minuten)

Text enthält Werbung
werbung

Das Motorola Atrix bekommt ihr bei diesem Angebot inklusive des HD Multimedia Dock das einzeln etwa 60€ kostet. Das Handy selber gibt es für etwa 355€.
Mit dem Multimedia Dock könnt ihr USB Geräte ans Motorola Smartphone anschließen oder Medieninhalte auf eurem HD Fernseher ausgeben. Ein nettes Gimmick obendrauf.
Es gibt verschiedene Tests zum Atrix, die eigentlich alle auf das Fazit hinauslaufen: Klasse Gerät. (PCWelt.de, Chip.deSpiegel Online.
Wenn ihr das Smartphone haben wollt, dann bekommt ihr es hier in Kombination mit einem guten Vertrag. Ihr müßt aber sehen, ob es ein Vertrag ist, der zu eurem Telefonieverhalten passt, denn wenn ihr zuviele Leute außerhalb von T-Mobile anruft, dann wird es bei 29 Cent in der Minute nach Verbrauch der 120 Freiminuten in alle Netze ziemlich teuer.


Zum Smartphone Angebot Motorola Atrix mit HD Multimedia Dock
.

Werbung
Schnäppchen aus: Handyvertrag

Comments are closed.