Faszination Elektronik-Marke

Die IFA 2013 in Deutschland hat wieder einmal gezeigt, welch essenzielle Rolle Markenreputation spielt. Vor allem wer sich im Bereich Unterhaltungsmedia und Elektronik bereits einen Namen gemacht hat, wird selbst bei durchschnittlichen Produktinnovationen in Puncto Umsatz nie unter eine gewisse Schmerzgrenze fallen. Schließlich wird sich das Zielpublikum nach wie vor angesprochen fühlen, einfach dank der Tatsache, dass das Logo und der Name stimmen.

Auf einem der beliebtesten Absatzmärkte, dem der Elektronik, haben sich seit Jahren unter anderen die Marken Sony, LG, Philips, Samsung, Acer und Asus zu wahrhaften „Global Players“ etabliert, auch wenn der Markt in letzter Zeit ein wenig schwächelte. Die Tatsache, dass sie nicht nur für die Produktion von Fernsehern, sondern auch von Notebooks, leistungsstarken Tablets, stationären wie tragbaren Spielekonsolen und Mobiltelefonen verantwortlich sind, diversifiziert ihr Angebot auf besonders lukrative Weise. Eine dieser „Global Players“ ist neben den bereits genannten auch die allseits bekannte Prestige-Brand Apple.

Text enthält Werbung
werbung

Clever Sparen um ans Ziel zu kommen

Jedem von uns sind schon einmal die Produkte MacBook, iPhone, iPod, iPad oder Apple TV unter die Nase gekommen, egal ob man dabei bei Freunden war oder in einem der beliebten Applestores. Für viele Gegner der Apple-Produkte gibt es oft dasselbe Totschlag-Argument: Der Preis. Doch wer clever ist, kann bei der Anschaffung von neuwertigen Apple-Produkten viel Geld sparen.

Einerseits kann man seinen eigenen Status nutzen: Wer noch Student ist oder sich in der Ausbildung befindet, bekommt im offiziellen Apple Store und in einigen zertifizierten Retailern einen guten Rabatt. Ein weiteres triviales Mittel ist es, sich umzuschauen, ob beispielsweise auch ein 2012er MacBook den Sinn erfüllt. Die Vorjahres-Modelle fast aller Apple-Produkte werden billiger verkauft, sobald das Aktuellste den Markt erreicht.

Eine weitere Möglichkeit ist es, Gutschein- und Schnäppchen-Portale im Internet nach Angeboten zu durchsuchen. Dort wird man in jedem Falle fündig, schließlich wurden viele Rabatte und Sonderaktionen bereits hier günstig gesehen, und dies nicht nur, was Apple anbelangt.

Werbung
Schnäppchen aus: Allgemein

Comments are closed.